The story behind #2 – Die Pokerrunde

Einen schönen Sonntag euch allen :)
Heute möchte ich euch mit einer weiteren Ausgabe von “The story behind” beglücken :) Diesmal geht es um dieses Bild:

Star_Wars_Pokerrunde_Jan_2014_Copy (1 von 1)Dieses Bild war quasi mein Einstieg in die Star Wars Fotografie. Seit ich denken kann, bin ich ein Fan dieser epischen Weltraumsaga. Und irgendwann dachte ich mir, ja wieso sollte ich das nicht auch fotografisch ausleben? Ich spielte schon länger mit dem Gedanken, bis wir im Januar 2014 in der Schule die Aufgabe hatten, ein Gruppenbild zu erstellen bei der man eine Gemeinsamkeit der darauf abgebildeten Personen sieht. Da dachte ich mir , eine Pokerrunde zwischen diversen Star Wars Charakteren wäre doch eine passende Umseztung.

Allerdings kam da erst mal die Frage, woher die Leute nehmen, die Kostüme? Nach ein wenig Recherche kam ich dann auf einige Kostümclubs die es hier in Deutschland gibt. Die Leute leben ihre Leidenschaft und bauen sich ihre Kostüme und Rüstungen selbst. Sehr Akkurat und mit viel Liebe zum Detail. Da Fragen nichts kostet, hab ich mich dann einfach mal in den Foren angemeldet und gefragt, wer denn Lust darauf hätte bei diesem fotografischen Projekt mitzuwirken. Es dauerte nicht lange, da kamen schon ein paar zusammen. Ich brauchte lediglich den Pokertisch zu organisieren sowie einen Pokerkoffer, die Kostüme brachten die “Models” mit, und dann ging es rund im Flashmobcave

Leider hatte ich aber die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn dummerweise können sich Stormtrooper nicht setzen, also musste ich vom Grundkonzept, das alle sitzen, etwas abweichen, aber dank des Tuskenräubers, konnte man dem Stormtrooper- bzw in diesem Falle dem Sandtrooper, eine berechtigung geben zu stehen :)

Übrigens hab ich in dem Bild noch das zwei kleine Eastereggs versteckt, wer findet sie?

Es war auf jedenfall ein spaßiges Shooting damals, und für mich den Einstieg in das Fandom, ab da war ich auf einigen Events, soweit es mir zeitlich möglich war, und es gab viele viele weitere Shootings. Mittlerweile durfte ich mir in der Szene einen Namen als Fotograf machen, habe viele nette Leute kennengelernt und viel Spaß gehabt. Auch dieses Jahr sind viele Events geplant, und ich versuche auf so vielen wie möglich mit dabei zu sein.

Mittlerweile haben sich auch gleichgesinnte Fotografen wie EosAndy, Maddin Marny und Xomi dazugesellt. Zusammen wollen wir in Zukunft unter dem Projekt “1st Imperial Photographer Squadron” zusammenarbeiten und unsere Leidenschaft zu Star Wars fotografisch ausleben. Schaut einfach auf unseren Seiten vorbei, und bleibt gespannt was wir noch so geplant haben :)

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal bei allen Menschen aus dem Fandom für die Zusammenarbeit bedanken :)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: