The story behind – #1

Hallo Leute,

heute möchte ich euch eine neue Rubrik bei mir im Blog vorstellen. Und zwar: “The story behind…

In dieser Reihe soll es um die Geschichte gehen die hinter manchen arbeiten von mir steht. Denn gerade die Fotografen die meinen Blog verfolgen, wissen, das es bei einem Shooting oftmals Lustig werden kann oder unerwartete Situationen für interessannte und spannende Geschichten sorgen. Und die möchte ich euch einfach mal ein wenig näher bringen, ohne groß auf die Technik einzugehen oder wie und mit welchen Einstellungen das Bild fotografiert wurde :)

Den Anfang macht in dieser Reihe das wohl erfolgreichste Bild von mir in diesem Jahr:

Who the Hell ist Bucky

Winter_Soldier_June_2014-53-4

Keines meiner Bilder hatte so eine Reichweite auf Facebook wie dieses, hatte so viele positive oder negative Comments, Likes oder führte zu Dislikes meiner Facebookseite wie dieses Bild.
Doch wie kam es dazu? Wie ja einige Leute wissen, habe ich dieses Jahr angefangen mich in der diversen Fandom und Cosplay Szenen fotografisch breit zu machen. Und wenn man auf der Suche nach solchen Models ist, sollte man am besten immer dahin wo man sie findet: auf Events oder in diversen Gruppen oder Foren im Internet. Dort schaltete ich auch eine Anzeige das ich im Raum Mainz / Wiesbaden / Frankfurt auf der Suche nach Cosplayern bin, die lust auf coole Fotoprojekte haben. Und da meldete sich Romeo aka “Heromancer Cosplay”, der gerne mit seinem absolut coolem und in dieser Form einmaligen Wintersoldier Cosplay , was mit mir machen wollte, jedoch etwas anders als ich es mir am Anfang vorgestellt hatte. Er überfiel mich nämlich direkt mit der Idee ein Bild vom Sänger von Maroon 5 nachzustellen. Nur halt mit dem Wintersoldier.

Joa, im Prinzip ja eine geile Idee – bis auf die Tatsache das ich noch nie Akt bei einem Mann gemacht hab, vorallem kein Vollakt. Das mach ich ja nicht mal bei weiblichen Models. Nein, sowas gehört aktuell halt einfach nicht zu meinen fotografischen Bereichen (Es sei denn eine Bildidee fordert es). Aber die Idee war halt einfach sau gut und ich war auch echt Neugierig wie die Öffentlichkeit auf dieses Bild reagieren würde.

Also, Termin ausgemacht und sich Abends dann im Cave getroffen. Wir redeten Kurz über die Idee und dann ging es auch schon los das der liebe Romeo blank gezogen hat. Und ich muss echt sagen, für mich war das anfangs echt ein wenig unangenehm und ich hab meinen Moment gebraucht um mich an die Situation zu gewöhnen. Aber man wächst ja bekanntlich an seinen Herausforderungen ( und an 1-2 Bier :D ).  Nach einigen Auslösungen war es dann auch nicht anders als ein “normales” Shooting. Ich gab meine anweisungen und er befolgte sie.

Das Bild ging wie oben erwähnt, total viral :) Hier mal ein paar Comments und auszüge aus der Statistik:

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 14.43.50

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 14.45.01

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 14.45.58

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 14.46.43 Bildschirmfoto 2014-12-04 um 14.47.40

Bildschirmfoto 2014-12-04 um 14.49.19

3-4 Leute haben aufgrund dieses Bildes meine Seite Disliked und sogar geblockt, aber das war es mir bei diesem Bild auch wert :) Mittlerweile sind Romeo und ich gute Kumpels geworden und haben schon ein paar Projekte zusammen umgesetzt und noch viele geplant :D

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: