Behind the Scenes #2 – Wild Wet Shooting Lightsetting – Update

Da es zu dem vor kurzem geposteten Lightsetting mit dem Reflektor und dem Ringlicht, Anmerkungen gab das das Ringlicht durch den Blitz untergeht und seine Charakteristik nicht mehr zeigen würde, habe ich noch mal ein Vergleich gemacht der euch zeigen soll das es definitiv Sinn macht  Wie ihr sehen könnt hat man mit diesem Crossover ein schönes warmes Licht das sich schön weich über das Model legt und es zudem wunderbar ausleuchtet Ich wünsche euch ein schönes Pfingstwochenende

Behind the Scenes #2 – Wild Wet Shooting Lightsetting

Ich wurde schon des Öfteren gefragt, welches Licht Setting ich bei dieser Serie (siehe Beispiel Bild) verwendet habe: Das Bild ist Out of Cam, sprich es wurde so wie ihr es seht aufgenommen und nichts daran bearbeitet. Erst mal zu den Einstellungen mit denen es in meinem Keller aufgenommen wurde: Canon 5D Mk III + 24-105 L IS USM 1/100s f/5,6  ISO 400   WB: 5200 Es war mehr ein Zufall das ich auf jenes Lightsetting kam das ich hierfür verwendete. Wie ich schon öfters erwähnt habe, arbeite ich gerne mit meiner Ringleuchte. (Hier hatte ich schon mal drüber geschrieben). Dieses …

Behind the Scenes #1 – Ringlight Action

Einen schönen Samstagmittag wünsch ich euch allen. Heute möchte ich euch mal kurz zeigen wie das folgende Bild entstanden ist:                               Was ihr hier seht ist ein kleines Ringlicht- Close Up von der Kyra (Make Up by Wango) das während einem Kampagnen Shoot in Zusammenarbeit mit Rok The Dot Creations entstanden ist.  Jetzt ist die Sache mit dem Ringlicht die, der einen hälfte gefällt es und sie fahren voll drauf ab und die andere hälfte, ob Fotografen oder einfach nur Betrachter des Bildes, finden Ringlichter total …