Meine Ausbildung zum Fotografen – Teil 1: Im Betrieb

Ich hatte schon seit längerem vor, mal darüber zu sprechen, wie denn die Ausbildung zum Fotografen war. Und ob diese Heute noch Sinn macht und Zeitgemäß ist. Ich habe lange überlegt ob und wie ich den Artikel aufbaue, in dem ich euch von meinen persönlichen Erfahrungen berichte. In dem ersten Teil möchte ich euch von meiner Erfahrung im Betrieb erzählen, und im zweiten Teil dann über den schulischen Teil der Ausbildung. Wie wir alle wissen, hat sie das Berufsbild des Fotografen in den letzten Jahren etwas geändert. Es ist kein reines Handwerk mehr, das mit dem Entwickeln von Negativfilmen einhergeht, …

In memorian

Hallo liebe Leser, heute möchte ich mich mal mit einem, einerseits sehr persönlichem, aber auch allgegenwärtigen Thema an euch wenden. Es geht um die unterschätzte Bedeutung von Fotos. Hierzu möchte ich mit einer persönlichen Sache etwas ausholen. Vor ein paar Jahren ist meine Mutter gestorben. Da ich damals a. kein gutes Verhältnis zu ihr hatte und b. ich da auch noch nicht an der Fotografie Blut geleckt hatte, hatten wir auch kein anständiges gutes Foto von ihr für die Beerdigung. Das führte dazu das man einen Scan von einem älteren Bewerbungsfoto machen musste, das allein schon durch den Qualitätsverlust der …