The Story Behind #3 – Tomb Raider

Nach langer Zeit möchte ich endlich mal wieder etwas aktiver im Blog werden. Irgendwie, wenn man nicht gewohnt ist ihn regelmäßig zu pflegen, neigt man dazu ihn verstauben zu lassen. Und das wäre irgendwie Schade. Daher möchte ich nun, seit tatsächlich einem halben Jahr stille, endlich mal wieder was bloggen Ich fang direkt mit der Fortsetzung der “The Story Behind” Reihe an, in der es um die Geschichte meiner Bilder geht und ich euch über das Shooting usw erzähle Diesmal steht ein Bild im Fokus, das ich im Zusammenhang mit der Promo Kampagne für die Comic Con Germany Facebookseite gemacht habe: …

Bedeutungen der Bildsymbole im Barock

Hallou Leute, ich hab hier mal eine Sache die vielleicht den einen oder anderen von euch interessieren dürfte. Vorallem jene die ihren Schwerpunkt auf Composing und Storytelling gesetzt haben. Viele der gestalterischen Mittel die wir heute benutzen, haben ihren Ursprung in der Kunst, angefangen bei Stilen die in der Antike (Goldener Schnitt, Formen) ihren Ursprung fanden, bis hin zu Dunstperspektive, diverse Kontrastformen, Tiefe (Gotik, Renaissance, Barock) und dem klassischen Portraitaufbau sowie Licht (Barock). Aber da gibt es noch eine sache die sich vorallem in Stillleben der Barockzeit entwickelt hat, aber auch in vielen Portraits dieser Zeit zu finden war. Gegenstände …

Die ersten Schritte zum Surrealismus

Ich wollte ja immer schon mal etwas in Richtung Surrealismus machen, auch ein wenig mit der Thematik von Alice im Wunderland. Eines schönen Tages kam dann der Marcus Hübner zu mir und sagte: Lass doch mal was in Richtung Brooke Shaden machen. Und ich meinte so: Klar, warum nicht? Als Location suchten wir uns das Alte Gericht in Wiesbaden aus, es hatte genug coole Ecken aus denen man was machen konnte. Zuerst machte ich mir Gedanken was man denn so umsetzen könnte und erstellte dafür mit der App Bambo Paper ein kleines Konzept, das ich euch Hier >>>Shootingevent Altes Gericht<<< …

Composing Tutorial #1 – Poison

Mal ein kurzen Post zwischendurch. Gestern, passend zum Tag der Arbeit, war ich ganz fleißig und habe meine erstes Tutorial erstellt. Ich wünsche euch viel Spaß beim schauen. Fall ihr euch inspirert fühlt das Composing mit einem eigenen Bild nach zu machen, würde es mich freuen eure Ergebnisse zu sehen

Steampunk die Erste

Vor einigen Wochen hatte ich im Studio mein erstes Steampunkshooting mit der Sandra, bei der es übrigens das erste richtige Shooting war das sie gemacht hatte. Ich hätte, da ich auch in der Gothicszene unterwegs bin, schon des öfteren vor ein Shooting mit dem Thema Steampunk zu machen. Zudem weil ich auch im laufe meines Texturen und Brush (photoshoppinsel) Sammelwahn einige coole Brushes fürs Thema Steampunk gefunden habe. Ich wollte also unbedingt ein paar Composings zum dem Thema  Steampunk machen. Schon lange vor dem Shooting hab ich mir Gedanken über den Bildaufbau des Composings gemacht, in welche Richtung die Hintergrundtexturen …